SMT® (Sanfte Manuelle Therapie®)

In der heutigen Gesellschaft leiden viele Menschen unter Schmerzsyndromen wie Knie-, Rücken-, Hüft-, Ischias-, Nacken- und/oder Kopfschmerzen.

Die Ursache für die meisten Beschwerden liegt in leicht ausgerenkten Gelenken1*. Diese erwirken beispielsweise unterschiedliche Beinlängen oder eine seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule mit Verdrehung einzelner Wirbel. Sind ein oder mehrere Wirbel nicht mehr in der rechten Position, bedrängen sie die Nerven in ihrer Umgebung. Die Folgen davon sind, dass die Übertragung der Nervenimpulse gestört wird und/oder die betroffenen Nerven andauernd gereizt werden. Zudem beeinträchtigt die Fehlstellung der Wirbel den ganzen Körper wie das Immunsystem, die Organe und ihre Funktionen (siehe PDF).

SMT® ist eine einfache, effiziente Therapie, die bei vielen Leiden langwierige Behandlungen oder sogar eine Operation erspart.

SMT® ist so einfach, dass die Klienten und Klientinnen nach wenigen Sitzungen in der Lage sind, sich selbst zu therapieren.

In den Sitzungen wird das Knochengestell gerichtet, nachkontrolliert sowie körpergerechtes Verhalten im Beruf wie in der Freizeit aufgezeigt. Zudem wird der Klient, die Klientin angeleitet, wie sie sich selbst therapieren kann.

Mein Ziel ist es, mit der SMT® (Sanften Manuellen Therapie®) möglichst vielen Menschen von ihren Schmerzen und Leiden zu befreien, damit sie ihre Leben wieder geniessen und langwierige Behandlungen oder sogar Operationen ersparen können.

SMT® ersetzt jedoch nicht die Schulmedizin. Bei Knochenbrüchen, lebensbedrohlichen Krankheiten oder solche, die es werden könnten, verbleibt die Kompetenz immer noch bei der Schulmedizin.

1*Ein Zustand, den die Schulmedizin nicht kennt.